Praxis Kappler
Hans-Thoma-Strasse 1
76287 Rheinstetten
+49 (0)7242-39 47 0
Praxis Kappler - 76287 Rheinstetten - +49 (0)7242-39 47 0 Praxis Kappler - Rheinstetten - 07242-39470

Nat√ľrliche Augenbehandlung bei trockener Makuladegeneration

Wenn Sie die Diagnose „trockene Makualdegeneration“ bekommen, dann ist erst einmal die Frage „Was ist eine Makuladegeneration?“ und dann nat√ľrlich die Frage „Wie kann man das behandeln?“


Naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten, wenn Sie an der trockenen Makuladegeneration leiden

Augenakupunktur nach Boel

Diese spezielle Akupunkturmethode von Prof. John Boel wird weltweit bei AMD mit guten Erfahrungen angewendet. Auch ich habe damit seit Jahren gute Erfolge.

Naturheilkunde und Homöopathie

Um die Wirkung der Augenakupunktur zu unterst√ľtzen, empfehle ich stoffwechselanregende Arzneimittel zur „Entgiftung und Entschlackung“ und verordne Hom√∂opathika.

Vitamine etc.

Vitamin C, E, Lutein und andere Stoffe gehören ebenfalls zu meinem Therapieprogramm bei Makuladegeneration. Es konnte in großen Studien gezeigt werden, dass dadurch das Voranschreiten der AMD verlangsamt werden konnte.


Schulmedizinische Therapiemöglichkeiten bei trockener Makuladegeneration

Augenheilkundliche Therapie

Die wissenschaftliche Medizin hat im Augenblick noch keine wirksame Therapie zur Behandlung der trockenen Makuladegeneration. Die Empfehlung lautet, regelmäßig die Augen kontrollieren zu lassen (um den Übergang in die feuchte Form rechtzeitig zu bemerken) und ansonsten zuzuwarten. Manche Augenärzte empfehlen auch einen Vitamin- und Mineralstoff-Mix.

[divider] [Kontakt] [divider] [RechtlicherHinweis] [Einzugsgebiet]



So mancher Patient f√ľhlt sich dadurch sehr alleinegelassen, wenn er h√∂rt: „Das kann man nicht behandeln“. Die Empfehlung regelm√§√üig zur augen√§rztlichen Kontrolle zu gehen und evtl. auch Selbstkontrollen mit den Amsler-Text durchzuf√ľhren sind nat√ľrlich sinnvoll. Es ist sehr wichtig, den √úbergang der trockenen Makuladegeneration in die feuchte Form m√∂glichst fr√ľhzeitig festzustellen.
Die Gabe des Vitamin-Cocktails mit Vitamin C, E, Zink, Lutein und Zeaxanthin und auch Omega-3-Fettsäuren wird von manchem Augenarzt kritisch beurteilt. Obwohl es dazu 3 anerkannte Studien gibt. Es sind die die amerikanischen Studien AREDS und AREDS2 sowie die deutsche Studie LUTEGA.
Die naturheilkundlichen Möglichkeiten bei der trockenen Makuladegeneration sind leider nur wenigen Betroffenen bekannt. Wie gesagt spielt hier vor allem die Akupunktur eine tragende Rolle.